1.Mai 2007

Also heute war ein sehr Ereignisreicher Tag.Wir wurden von meinen Eltern zum Grillen eingeladen.So machten wir uns auf zum Zug das wir um 11:34 vom Essener Hauptbahnhof aus nach Witten fahren konnten.Mein Papa sagte, dass er dann um 12Uhr am Wittener Hbf sein wird um uns ab zu holen.Es hätte ja auch alles geklappt, wenn nicht grade Tag der Arbeit gewesen wäre und einige Leute, nennen wir sie mal "Die Linken" eine gegendemonstration abgehalten hätten.In Dortmund gab es wohl einen Aufmarsch der "Rechten".Dieser Aufmarsch war wohl auch ordnungsgemäß angekündigt.So weit so gut.Da aber die "Linken" etwas dagegen haben das andere Gruppen Ihre Meinung mitteilen, wollten sie zu den "Rechten" um dort mit zu mischen.Da unsere Deutsche Polizei nicht wollte das dies passiert, liessen sie die "Linken" nicht zu den "Rechten".Was für normal Bürger ja auch völlig verständlich ist.Nunja da sie nicht zu den "Rechten" kamen ketteten sie sich an die Gleise.

Unserer Zug stoppte in Bochum Hbf.Der Lokführer gab durch das sich die Weiterreise ein wenig verzögert, da sich in Bochum Langendreer Kinder auf den Gleisen befindet und sich Demonstranten (Die Linken) auf den Gleisen in Richtung Dortmund befinden.Der Zug war bequem und bewegte sich kein Stück.Es war schon nach 12 und ich rief meine Mama an, dass mein Papa nicht am Wittener Hbf auf uns warten soll da wir nicht wissen wann wir ankommen.

Einige Minuten später sagte der Lokführer das wir alle aussteigen müssen und dieser Zug nun zurück in Richtung Essen Hbf fahren wird. Wir sind also ausgestiegen.Kaum haben wir dieses getan wurde per Lautsprecher durchgegeben, dass der Bahnverkehr bis auf weiteres Eingestellt wird.Toll.Wir in Bochum und nicht in Witten.

Da ich schon desöfteren in Bochum war wusste ich das die 310 in Richtung Witten fährt.Wir also runter in die U-Bahn und auf die 310 gewartet. um kurz vor 13 Uhr kam dann die 310.War natürlich echt voll, da wir nicht die einzigen waren die nach Witten wollten.

Nach langer Zeit endlich bei meinen Eltern angekommen wartete der Grill auf uns.Zum Glück standen wir in stetigem Telefonkontakt mit meinen Eltern und so warteten sie mit dem Grillen auf uns. Den nächsten 1. Mai bleiben wir zuhause.

Ich habe weder für die "Linken" ( Sind ja eh gegen alles und jeden) noch für die "Rechten" verständnis.Sollen sie sich doch auf einem Feld treffen und sich da die Köpfe gegenseitig einschlagen.Nur sollen sie die normal Bürger daraus halten. 

3.5.07 14:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung